Kooperations-
partner:
MBW
Presse > Aktuelles > Nachrichten

27.06.2013 11:25

Einen Hochgenuss baden-württembergischer Weizenbiere….

Weizenbieranstich der Brauer mit Leib und Seele

v.l.n.r Hans-Friedrich Kumpf, OB Till, Göpingen, Landwirtschsaftminister Bonde, Ulrich Kumpf

... erlebten der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Alexander Bonde und viele Bürgermeister und Vertreter des öffentlichen Lebens aus dem Rems- und Filstal gestern auf dem Hohenstaufen. Die Brauer mit Leib und Seele hatten symbolisch zum Produktanspruch ihrer Biere zum traditionellen Weizenbieranstich auf den höchsten Berg im Landkreis Göppingen eingeladen.

Rund 200 Gäste feierten mit dem Minister eine Bierprobe, die es so nur im Kreis der neun Familienbrauereien gibt: Neun individuell gebraute Weizenbiere standen zur Verkostung, alle gebraut mit 100% Heimatmalz aus Baden-Württemberg. Nach Aussage des Sprechers der Brauer mit Leib und Seele, Ulrich Kumpf von der Kaiser-Brauerei in Geislingen, ist die zahnjährige Tradition des  Weizenbieranstichs „ein Stück gelebte Vielfalt handwerklich gebauter Spitzenbiere“.

Diesem Urteil schlossen sich die Teilnehmer an und beklatschen den gemeinsamen Anstich – unter Führung Ministers und des Göppingers OB Till.

Nachdem es auch der Wettergott gut mit den Brauern meinte, freute sich auch die organisierende Familienbrauerei Kumpf über einen gelungenen Event an historischer Stätte, dem „Hausberg“ der Staufer.

Zurück