Kooperations-
partner:
MBW
Presse > Aktuelles > Nachrichten

07.04.2017 14:58

7. Night of Bands in Bad Mergentheim

Ein Abend, sechs Mal Live-Musik

Logo Night of Bands

Die siebte „Night of Bands“ steigt am Samstag, 8. April: In sechs Lokalen gibt es sechs Live-Acts. Das Publikum ist zum Kneipenbummel in der Mergentheimer City willkommen. Wie immer ist der Eintritt frei.

Organisiert wurde die "Night of Bands" vom Herbsthäuser Clubs in Kooperation mit den Fränkischen Nachrichten, der Tauber-Zeitung sowie der Stadt Bad Mergentheim. In sechs Locations in der Innenstadt gibt's was zu hören und zu sehen.

Im Bistro „Atmosfair“ bringt „Jetzt und Hier“ akustische Musik fürs Herz. Vor ca. vier Jahren entdeckte die beiden Freunde ihre gemeinsame Leidenschaft für handgemachte akustische Klänge. Von Covern von Pop und Rock Songs bis hin zu eigenen Stücken reicht das breitgefächerte Spektrum.
Ralf Glenk ist seit über 30 Jahren auf den Bühnen der Region bekannt. In der "Alten Kanzel" begeistert er am Samstag als Solokünstler sein das Publikum.
Die Rockband „Rockhouse“ kommt ins „Europa“. Ihr Repertoire reicht von klassischen Rocksongs bis zu aktuellen Charthits, immer im eigenen Stil interpretiert.
„Black Theory“ gastiert im „Johanniter“. In voller Härte und mit neuen Liedern, so verspricht die Band, werde sie - die getreu ihrem Motto „Schneller, Härter, Lauter!“  - auf der Härteskala wieder „dort anfangen, wo andere Rock- und Metal-Bands aufhören“.
Linda Wirth schreibt ihre eigenen Songs. Sie ist im „La Flamme“ zu hören. Markante, ausdrucksstarke Stimme und authentisches Auftreten lassen die junge Musikerin aus der Masse der sogenannten „Popstars“ herausragen.
„Pack Men“ heißt die Band, die in der „Rock Legende“ auftritt. In ihrem Programm sind Rock- und Bluesrock-Nummern – etwa von AC/DC, Climax Blues Band und ZZTop.

Bleib dran an den aktuellen Infos zur Night of Bands: https://de-de.facebook.com/nob2012/

Zurück