Kooperations-
partner:
MBW
Presse > Aktuelles > Nachrichten

25.02.2011 11:34

Hirsch-Brauerei Wurmlingen - Schulterschluss mit Gleichgesinnten

Beitritt bei den „Brauern mit Leib und Seele“ stärkt regionale Bierkultur

Das Foto zeigt ein Gruppenbild der Brauer mit Leib und Seele und den neuen Mitgliedern der Brauerfamilie Honer.
Zur Aufnahme der Hirsch-Brauerei Honer in den Bund der „Brauer mit Leib und Seele“ kamen die Vertreter der Mitgliedsbrauereien nach Wurmlingen.

Die Mitglieder der "Brauer mit Leib und Seele" - ausschließlich inhabergeführte Familienbrauereien in Baden-Württemberg - haben sich der Förderung der regionalen Bierkultur verschrieben. „In der Gemeinschaft bieten die Familienbrauer die regionale, heimatverbundene Alternative zum anonymen Bierangebot großer Braukonzerne und Billigbier-Anbietern“, macht Brauereichef Rainer Honer klar. Das sei der Grund, weshalb sich sein Unternehmen dieser Brauergemeinschaft angeschlossen hat. "Wir fühlen uns schon immer als Brauer mit Leib und Seele,“ betont er und bringt damit die Philosophie der Inhaberfamilie und der Mitarbeiter auf den Punkt. Deshalb hätten die Aktivitäten der Brauereikooperation und die klare Zielsetzung zur Förderung der regionalen Bierkultur die Verantwortlichen der Hirsch-Brauerei von Beginn an überzeugt. „Schließlich beherzigen wir diese Grundsätze bereits seit mehr als 20 Jahren“, führt Honer aus. Und das durchaus erfolgreich: Während der Biermarkt in Baden-Württemberg im vergangenen insgesamt ein Minus von 4,2 Prozent zu verkraften hatte, freue man sich in Wurmlingen über einen Zuwachs von 1,7 Prozent, berichtet Hirsch-Geschäftsführer Hubert Hepfer.

Warum man erst jetzt beigetreten sei (– die „Brauer mit Leib und Seele“ gibt es seit elf Jahren – Anm. d. Red.), habe seinen Grund in den Statuten gehabt, die bislang eine Brauer-Ausbildung für die Inhaber vorgeschrieben habe, führt Brauereichef Honer aus: „Meine Tochter ist aber Juristin.“ Nachdem diese Bedingung gestrichen wurde, stand dem Beitritt nichts mehr im Weg. 

Ulrich Kumpf, Sprecher der „Brauer mit Leib und Seele“, betonte bei der Aufnahme, dass er und seine Kollegen sich riesig über den neuen Partner freuten: „Wir sind sicher, dass es passt!“ Der Freundeskreis mittelständischer Brauer stehe für hundertprozentige Regionalität: „Bei uns ist drin, was drauf steht.“ Gemeinsam trete man an, dem Bier zu dem Stellenwert zu verhelfen, den es verdiene. Der Beitritt sei für die Hirsch-Brauerei ein richtiger Schritt, ist auch Honer überzeugt. In der Gemeinschaft mit anderen ließen sich viele Ideen leichter verwirklichen. Die Kooperation der „Brauer mit Leib und Seele“ sei eine ansprechende Plattform, um Bierkennern und Bierfreunden über den bestehenden Vertriebsradius hinaus die Vorzüge handwerklich gebrauter Bierspezialitäten und neue, innovative Ideen rund um den Biergenuss zu präsentieren.

Die Brauer mit Leib und Seele verbinden Tradition und Moderne gleichermaßen. Auch die Hirsch-Brauerei Honer teilt diese Philosophie. Klassische Brauweise für unverwechselbare, charaktervolle Biere und die Verwendung von Rohstoffen, die zu 100 % aus der Heimat stammen. Das sind zwei der 10 Regeln der Brauer mit Leib und Seele, die von der Hirsch-Brauerei Honer genauso eingehalten werden, wie von den anderen Gesellschafterbraurereien.

Mit der Hirsch-Brauerei Honer hat die Kooperation nun wieder neun Gesellschafter.

Zurück