Kooperations-
partner:
MBW
Presse > Aktuelles > Nachrichten

19.07.2010 00:00

10 Jahre „Die Brauer mit Leib und Seele“ - Eine Erfolgsgeschichte feiert Geburtstag

Zur Jahrtausendwende hatten vier Brauereiinhaber aus dem Süden die Vision vom Zusammenschluss erfolgreicher, inhabergeführter Brauereien. Ihr Ziel: das Bewusstsein der Verbraucher für regionale Biere zu stärken. Durch außergewöhnliche Aktivitäten und qualifizierte Öffentlichkeitsarbeit wollten die Brauereichefs mit gleichgesinnten Kollegen sowohl die handwerkliche Bier- und Braukultur in Baden-Württemberg stärken, als auch die enge Verbindung zwischen Brauern und Bauern im Ländle besonders hervorheben. Und so wundert es nicht, dass Rudolf Köberle, Baden-Württembergs Landwirtschaft- und Verbraucherschutzminister, die Schirmherrschaft zum zehnjährigen Jubiläum übernommen hat, schließlich ist die Kooperation einer der größten Abnehmer von Braugetreide, das unter dem Qualitätszeichen Baden-Württemberg erzeugt wird. Damit fördern die Brauer nachhaltig die regionalen Landwirte und viele Erzeugergemeinschaften. Braugetreide, das zu 100 % aus kontrolliertem-integriertem Anbau aus Baden Württemberg stammt und große handwerkliche Braukunst sind noch heute die Eckpfeiler von zehn „Grundsätzen für das bessere Bier“, denen sich die Brauer schon im Jahr 2000 verpflichtet haben. Damals ahnten nur Insider und Branchenkenner, dass dies der Beginn einer einzigartigen Initiative für regionale Identität und Verantwortung sein würde. Heute, zehn Jahre nach Gründung der „Brauer mit Leib und Seele“, freuen sich nicht nur die „Gründungs-Brauer“ über eine in der Branche einmalige Kooperation und Erfolgsgeschichte. Und weil man Feste feiern sollte, wie sie fallen, laden die Brauer mit Leib und Seele am Sonntag, den 22. August 2010 Mitarbeiter und Biergenießer zu einem großen Jubiläumsfest rund ums Bier ins Bauernhausmuseum nach Wolfegg. Viele Programmhöhepunkte erwarten die Besucher Zuschauen beim Bierbrauen – das ist das Motto des Tages und so haben die Besucher Gelegenheit, einige Schritte der traditionellen Bierherstellung live zu verfolgen. Mit Dreschen von Braugetreide und Hopfen brocken beginnt die Verarbeitung der Rohstoffe, das so genannte „Pichen“ gehört zur Vorbereitung und Pflege von Holzfässern. Und natürlich haben die Brauer mit Leib und Seele zum Jubiläum ein ganz besonderes Jahrgangsbier gebraut, das als Jubiläumsbier in historischer Handabfüllung in Bügelflaschen gefüllt wird. Ein original Haustrunk-Apparat, viele historische Brauereigegenstände und ein echtes Kaltblüter-Vierer-Festgespann bieten viele interessante und faszinierende Einblicke in die Welt des handwerklichen Bierbrauers. Wer beim Zuschauen und Staunen durstig wird, hat die Qual der Wahl: 16 individuell gebraute Fassbiere stehen zur Verkostung bereit und die Braumeister stehen persönlich Rede und Antwort. Dazu gibt’s biertypische Allgäuer Küche, die bei Genießern keine Wünsche offen lässt. Umrahmt wird das Fest von einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm auf der Dorfbühne mit Musik und Unterhaltung. Einer der Programmhöhepunkte: die öffentlichen Herausforderung von fünf „Brauer-Senioren“ durch fünf „Brauer-Junioren“ in den Disziplinen „Maßkrug stemmen“ und „Flaschen aufbügeln“. Da heißt es Daumen drücken, anfeuern und mitfiebern! Großer Mitarbeitertag Zum Jubiläum treffen sich neben den Brauerfamilien auch alle Mitarbeiter der Familienbrauereien zu ihrem vierten Mitarbeitertag. Dieses Treffen findet traditionell alle zwei bis drei Jahre statt und dient der Kontaktpflege und dem Erfahrungsaustausch innerhalb der großen Familie der „Brauer mit Leib und Seele“. Außerdem werden Freundschaften unter Branchenkollegen aufgefrischt und geknüpft. Hier geht’s heuer sportlich zu: bei den "1. baden-württembergischen Brauerspiel" treten die Belegschaften in acht Spezial-Disziplinen gegeneinander an. Wer den Wanderpokal mit nach Hause nehmen darf, entscheidet sich erst, wenn die Wettbewerbe Bierathlon, Bügelschnalzen, Hopfenbrocken, Maßkrug-Curling, Kistenstapeln, Brauer-Kicker, Brauer-Quiz und Brauwasser-Rallye ausgewertet sind. Auf eines dürfen sich die Besucher schon heute freuen: Die „Brauer mit Leib und Seele“ haben für Mitarbeiter wie Besucher ein buntes Festprogramm organisiert, das die die tiefe Verbundenheit zum Bier sowie die Lebensfreude und Geselligkeit rund um den Gerstensaft wiederspiegelt!

Zurück