Kooperations-
partner:
MBW
Presse > Aktuelles > Nachrichten

06.03.2008 00:00

Zehn Brauer – zehn Märzen: Brauer und Gastronomen eröffnen Märzenbier-Saison

Ackermanns Kneipe und Bar in Stuttgart war die Bühne, auf der die Brauer mit Leib und Seele ihre individuell gebrauten Märzenbiere am 3. März 2008 dem bierinteressierten Publikum und der Presse präsentierten. Jeder Brauer stellt sein Märzen persönlich vor und natürlich hatten die Gäste Gelegenheit, die verschieden Spezialitäten gleich vor Ort zu verkosten.   Die Brauer mit Leib und Seele waren sich einig: Barbara Schreiber und Andreas Göz - im vergangenen Jahr Preisträger des „Förderpreises Bierkultur“ - sind mit ihrer Bierkompetenz die idealen Gastgeber für eine Veranstaltung in diesem Rahmen. Und das Ackermanns hat nicht nur in Stuttgart, sondern weit über die Stadtgrenzen hinaus den Ruf einer außergewöhnlichen Bier-Bier. Biervielfalt und Bierkultur - das wird hier im wahrsten Sinne des Wortes groß geschrieben.   Stammgäste und bierinteressierte Stuttgarter, Medienvertreter und Freunden der Brauer mit Leib und Seele ließen sich den Abend der großen Märzen-Verkostung nicht entgehen. Und ganz nebenbei erfuhren die Besucher natürlich auch viel Wissenswertes, nette Anekdoten und interessante Informationen rund ums Bier - aus erster Hand natürlich. Denn die Brauer mit Leib und Seele standen den Gästen für Fragen den ganzen Abend zur Verfügung. Viele haben diese Gelegenheit zum Gespräch genutzt. Wann trifft man schließlich sonst zehn Brauer mit Leib und Seele - alle Braumeister und allesamt Inhaber ihrer Familienbrauereien. Sie stehen für Biervielfalt und Individualität statt Einheitsbieren in unserm Land. Einer der Gäste brachte diese gelebte Vielfalt auf den Punkt: “Ich hätte nicht geglaubt, das es beim Märzen so viele gute und auch grundsätzlich unterschiedliche Biere gibt. Dieser Abend war für mich eine echte Bereicherung!“.   Kurz gesagt: den Gästen hat's geschmeckt, den Brauern hat's gefallen und die beiden engagierten Gastronomen waren rundum zufrieden. Ein gelunger Abend also in toller Atmosphöre und mit Bieren für jeden Geschmack.  

Zurück